Über uns

Hottes-Moped-Welt

Wie in den meisten Fällen kommt auch dieser Name vom Chef …. Hotte …

Fast jeder in unserem Alter in Lauchhammer kennt ihn. Er ist der aufgeschlossene, liebenswerte und immer gut gelaunte Kerl den man fast überall trifft wo was los ist.

Sein Interesse für die beliebten Zweiräder begann mit 10 Jahren, als er das erste Mal auf einem Moped saß. Kurze Zeit später besaß er ein eigenes was er von einem Nachbarn geschenkt bekam. Mit einem „SR2“ mit 1,5PS machte er nun die umliegenden Wälder unsicher.

Einige Jahre danach war er nun gut genug um bei einem Simson-Cross-Rennen mit zu machen. Bei einem Mal sollte es nicht bleiben und es wurde zu einem Hobby. Auch andere mit Interesse an den Zweirädern schlossen sich an und schon hatte man einen Club. Das gemeinsame Schrauben an den Schmuckstücken gehörte natürlich dazu. Am 7.8.2009 wurde daraus der Verein „Lausitzer Simsonfreaks e.V.“ mit tollen Veranstaltungen jedes Jahr.

Doch Hotte wollte noch mehr! Daraufhin schlossen sich einige Fahrer seinem neu gegründetem Cross-Team an. Regelmäßig starteten sie bei Rennen wie in Maasdorf oder auf dem Nordring in Lauchhammer. Bis heute und sicher auch in Zukunft sind sie dabei ziemlich erfolgreich. Viele Pokale die er sich erkämpft hat finden nun in einer Vitrine seinen Platz.

Am 16.Oktober 2012 machte er sein Hobby zum Beruf und gründete „Hottes-Moped-Welt“. Alle Simson-Freunde die er im Laufe der Zeit gefunden hatte, konnten nun ihre Teile direkt bei ihm bestellen und kaufen.

2 Jahre später wurde ein Laden bezogen der vorerst mit einem Bekannten geteilt wurde. Daraufhin bekam das Simson-Cross-Team auch endlich einen Namen: „HMW-Racing-Team“. Im August 2015 wurde ein neuer Laden eröffnet. Dieser ist größer und wird mit Hilfe eines Mitarbeiters betrieben.

Wenn es die Zeit zulässt dreht Hotte gerne mal eine Runde mit seiner S51 aus dem Jahr 1986. Trotz der Mithilfe des Angestellten wird immer noch gern selbst an den Raritäten herum geschraubt um euch damit glücklich zu machen :-)